nächstes Beispielgebäude

"Es hat sich gelohnt diesen Schritt zu gehen. Wir haben es nie bereut."

 

Sanierungsergebnis
Vorher Nachher
Endenergiebedaf für Heizung und Warmwasser alt:

27 Liter Heizöl/(m²a)

Endenergiebedarf für Heizung und Warmwasser neu:

6 Liter Heizöl/(m²a)

Tatsächlicher Verbrauch für Heizung und Warmwasser:

ca. 6,2 Liter Heizöl/(m²a)

 

Das Fachwerkhaus im Zentrum von Lorsch wurde energetisch zum Niedrigenergiehaus saniert. Obwohl das Gebäude
nicht unter Denkmalschutz steht, wurde das Fachwerk freigelegt und mit alten Baustoffen wie z.B. Lehm restauriert.

Ziel war es einen Altbau mit neuer energiesparender Technik wofür viele Kompromisse zwischen Alt- undNeubau eingegangen werden mussten. Das Ergebnis hat den Aufwand gelohnt

Heute ist die Altstadt von Lorsch um eine weiter Atraktion reicher. Ein Fachwerk Niedrigenergiehaus Standard im 6-Liter Standard.


 

 

 


Die Maßnahmen im Einzelnen

Dach
Dach und oberste Geschossdecke wurden insgesamt 24 cm Flachs gedämmt. Davon sind 4 cm Installationsebene.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Außenwände
Das Fachwerk wurde freigelegt und von innen mit 10 cm Mineralwolle und Flachs gedämmt.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Fußboden
Die Bodenplatte wurde mit 10 cm Perimeterdämmung unterseitig gedämmt.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Fenster und Türen
Fenster, Türen wurden durch eine Zweischeiben Wärmeschutzverglasung mit einem  U-Wert von 1,2W/(m² K) ersetzt.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Heizung/Warmwasser
Die Gebäudeheizung erfolgt über einen Gas Brennwert-Kessel der durch eine 6,9 m² Solaranlage unterstütz wird.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Lüftungsanlage
Es kommte eine Zu- und Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung zum Einsatz.

Mehr Details gibt es unter: http://fachwerkhaus-lorsch.de/


zurück zur Gebäudeübersicht