Die Hessische Wohngebäudetypologie

Arbeithilfe für Energieberater

Die Broschüre zeigt das durchschnittliche Einsparpotenzial an Heizenergie für 30 typische hessische Wohngebäude.
In über 1,3 Mio. hessischen Wohngebäuden mit über 2,3 Mio. Wohnungen existieren Energiesparmöglichkeiten von über 50 Prozent. In Einzelfällen sind sogar über 70 Prozent Einsparung zu wirtschaftlichen Bedingungen möglich.

Die Darstellung gibt einen Überblick für Hauseigentümer, Energieberater und Lehrende, in welcher Größenordnung durch Heizkesselerneuerung und Wärmeschutzmaßnahmen an der Gebäudehülle Heizenergie eingespart werden kann. Pro Gebäudetyp werden der ursprüngliche Zustand und die Erneuerungsmaßnahmen auf je zwei Hausdatenblättern dargestellt. Enthalten sind die wärmetechnische Qualitätseinstufung des Gebäudes auf Ebene der verbrauchten Energie (Endenergie), die Einspartechniken, ihre Investitions-Mehrkosten und Wirtschaftlichkeit.

 

Download  - Hessische Gebäudeypologie